„Wir setzen Maßstäbe für Ihren Geschäftserfolg!

Meistern Sie mit uns gemeinsam Ihre Herausforderungen. Wir helfen Ihnen mit Kompetenz, Weitsicht und Systematik, Ihre Ziele effektiv zu erreichen.“

Heinz Martin Esser

Heinz Martin Esser ist Geschäftsführer der Fabmatics GmbHHeinz Martin Esser, 1955 geboren, beendete 1981 sein Studium der Versorgungstechnik an der Fachhochschule in Köln mit Diplom. 1985 erhielt er einen weiteren Hochschulabschluss in Betriebswirtschaftslehre.

In den folgenden Berufsjahren sammelte er weitreichende Erfahrungen im Engineering und im Management komplexer Projekte in der Gebäudetechnik für Kernkraftwerke und die Getränkeindustrie. 1996 wurde er bei der Krantz-TKT Cleanroom Technology GmbH als Leiter der Niederlassung für Reinraumtechnik in der Halbleiter- und Pharmaindustrie eingesetzt.

1999 wurde er zum Geschäftsführer der Roth & Rau – Ortner GmbH, Dresden (ehemals Ortner c.l.s. GmbH) bestellt. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasste automatisierte Transport-, Lager- und Handlingssysteme, RFID-Komponenten und Spezialprodukte für Reinraumanwendungen sowie den technischen Service für automatisierte Logistiksysteme und Produktionsanlagen der Halbleiterindustrie.

Mit der Fusion der Roth & Rau – Ortner GmbH mit der HAP GmbH Dresden im September 2016 zur Fabmatics GmbH, ist Heinz Martin Esser einer der Geschäftsführer. Er ist verantwortlich für die Bereiche „Vertrieb & Marketing“, „Kundenservice“ und „Verwaltung“.

Seit 2001 ist Heinz Martin Esser Mitglied des Vorstands des Hochtechnologie-Netzwerkes Silicon Saxony e.V. 2009 wurde er zum Sprecher des Vorstandes ernannt. Seit 2008 ist er ferner Mitglied des European Advisory Board des weltweiten Branchenverbandes SEMI.

 

Dr. Roland Giesen

Roland Giesen wurde 1968 geboren. Nach Studium und Promotion an der RWTH Aachen startete er 2000 seine berufliche Laufbahn bei Infineon Technologies in München.

Danach verantwortete er bei Infineon Technologies Dresden und QIMONDA unter anderem die Materialkostenreduktion sowie Teilbereiche der Produktion und des Zentraleinkaufs.

Von 2008 bis 2015 war Roland Giesen bei Applied Materials im internationalen Einkauf sowie im Kunden-, Lieferanten- und Servicemanagement tätig.

2015 wechselte er zum Chemnitzer Technologieunternehmen 3D-Micromac AG. Als Chief Operating Officer hatte er dort die Produktionsleitung inne und verantwortete die Unternehmensbereiche Materialmanagement, Projektmanagement, Fertigung und Montage, Inbetriebnahme und Service der Laseranlagen sowie Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung. Darüber hinaus wurde Roland Giesen im Jahr 2016 als Geschäftsführer der 3D-Micromac Laser Technology (Wuxi) Co., Ltd. in China ernannt.

Zum September 2018 hat Roland Giesen seine Arbeit bei der Fabmatics GmbH aufgenommen. Seit Januar 2019 führt Roland Giesen das Unternehmen gemeinsam mit Heinz Martin Esser. Dr. Roland Giesen verantwortet die Bereiche Projektmanagement, Engineering, Produktionsvorbereitung und Fertigung.

 

Dr. Andreas Purath

Fabmatics-Geschäftsführer Dr. Andreas PurathDer in 1969 geborene Dresdner studierte und promovierte an der Universität Karlsruhe (TH) im Fach Anorganische Chemie.

Dr. Andreas Purath begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 2000 als Prozessingenieur bei Infineon in Dresden. Als Projektleiter für Technologietransfer nach Taiwan und als Programm-Manager im Bereich Equipment-Strategie für Infineons weltweite Produktionsstandorte konnte er später umfangreiche internationale Erfahrungen sammeln, insbesondere in Asien und den USA.

Nach einem kurzen Zwischenstopp als stellvertretender Vertriebsleiter Photovoltaik/Elektronik bei der Jenoptik Automatisierungstechnik GmbH wechselte er 2010 zu dem weltweit agierenden mittelständischen Maschinenbauunternehmen VON ARDENNE. Dort verantwortete er zuletzt als Mitglied der Unternehmensleitung den Geschäftsbereich „Electronics and Advanced Applications“ sowie das VON-ARDENNE-Spin-Off „Enhanced Battery Solutions (EBSL)“.

Seit August 2020 ist Dr. Andreas Purath Mitglied der Fabmatics-Geschäftsführung. Zum 1.11.2020 tritt er die Nachfolge von Heinz Martin Esser an, der in den Ruhestand geht. Dr. Andreas Purath übernimmt die Bereiche Vertrieb und Marketing, Service, kaufmännische Verwaltung und Human Resources.