Fabmatics wird in folgenden Projekten gefördert:

Programm „Messen, Außenwirtschaft“

Im Rahmen dieses Programmes werden unsere Messeauftritte auf den internationalen Fachmessen SEMICON West 2018 und SEMICON Taiwan 2018 aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt. Ziel dieser Messen ist die Erschließung internationaler Halbleitermärkte durch Pflege und Ausbau bereits bestehender sowie die Gewinnung neuer Kundenkontakte.

Mehr Informationen zum Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unter http://www.efre.sachsen.de/

Programm „Weiterbildungsscheck – betrieblich“

Das Vorhaben im Rahmen der Förderung „Weiterbildungsscheck – betrieblich“ dient der Schulung der Führungskräfte bei der Fabmatics GmbH zur Erlernung von LEAN-Management Methoden. Denn nur durch eine starke und effiziente Führungskultur kann ein sehr gutes Qualitätslevel sichergestellt und das Unternehmenswachstum gefördert werden.

Diese unternehmensbezogene Fortbildung wird aus dem europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Mehr Informationen zum Europäischen Sozialfonds (ESF) unter http://www.esf.sachsen.de/

Programm „InnoExpert“

Das Programm „InnoExpert“ unterstützt die Beschäftigung von hochqualifiziertem Personal, wie dem InnoManager. Das Ziel ist es, mit der Expertise des InnoManagers, ein Innovationsmanagement im Unternehmen zu etablieren, welches die Wettbewerbsfähigkeit der Fabmatics GmbH langfristig sichert.

Das Vorhaben im Rahmen des Programms „InnoExpert“ wird durch den europäischen Sozialfond (ESF) gefördert.

Programm „Innovationsprämie“

Das Förderprogramm „Innovationsprämie“ unterstützt die Zusammenarbeit der Fabmatics GmbH mit der Technischen Universität als externe Forschungseinrichtung. Durch die Kooperation in Forschung und Entwicklung können erfolgreiche Innovationen geschaffen und Produkte sowie zugehörige Verfahren zukunftsorientiert verbessert werden.

Die Förderung wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bereitgestellt.