Die Roth & Rau – Ortner GmbH, Dresden und ihre Tochtergesellschaft Roth & Rau – Ortner  USA, Inc. wurden zum 1.9.2015 von der HAP Holding GmbH, Dresden übernommen.

Beide Firmen verbindet bereits eine lange und sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Produkte der beiden Firmen ergänzen sich in fast idealerweise, speziell auf dem Gebiet der Fabrik-Automatisierung in der Halbleiter-Industrie, so dass die Unternehmen durch den erfolgten Zusammenschluss nun eine weitere starke Fokussierung auf Projekte im Bereich Industrie 4.0/Smart Factories legen können. Der weltweite Ausbau der Fabrik-Automation in der Halbleiterindustrie und anderen Hochtechnologiebranchen, kombiniert mit vielen eigenen Produkten und einer leistungsfähigen kundenorientierten Serviceorganisation ist ein gemeinsames Ziel. Insbesondere sehen die Unternehmen in dieser Konstellation große Chancen auf den Auslandsmärkten USA und Asien.

Die Roth & Rau – Ortner GmbH wird als eigenständiges Unternehmen in den bekannten Strukturen weitergeführt. Heinz Martin Esser als Geschäftsführer steht mit seinem Team in bewährter Weise für Kontinuität und Fortsetzung aller Geschäftsaktivitäten. Alle mit Kunden und Geschäftspartnern bestehenden Vertragsbeziehungen werden uneingeschränkt fortgeführt. Gemeinsam mit der HAP GmbH werden wir darüber hinaus ein breiteres und qualifizierteres Produktportfolio und zusätzliche interessante Lösungen anbieten können.

Weitere Informationen können Sie der beigefügten Pressemeldung vom 31. August 2015 entnehmen.