Mit einem großen Launch-Event im neuen Rathaus Dresden startete am 11.10. die Employer-Branding-Kampagne International Talent Wanted, die im Oktober 2019 die Aufmerksamkeit internationaler Young Professionals auf den attraktiven und facettenreichen Arbeitgeberstandort Dresden lenken soll. Fabmatics gehört mit 15 weiteren Unternehmen zu den Kampagnenbotschaftern. Sie stehen für gelebte Vielfalt und zeigen, welche Chancen Dresden und das Umland für internationale, akademische Nachwuchskräfte bietet.

„Wir freuen uns über jede gut ausgebildete und integrierte Nachwuchskraft, die in Dresden bleiben möchte – aus gesellschaftlicher wie auch aus wirtschaftlicher Sicht“, erklärt Anke Wagner, Kampagneninitiatorin und Geschäftsführerin von Scientists into Business GmbH, Projektträger von intap.

„Intap ist ein wichtiger Baustein in der Lösung einer unserer dringendsten Herausforderungen – der Gewinnung von Fachkräften zur Sicherstellung des weiteren Wachstums des Wirtschaftsstandortes“, sagt auch Silicon Saxony-Vorstand Frank Bösenberg.

Logo von intap, das den Schriftzug intap neben einem Absolventenhut zeigt

Um die Kampagne medienwirksam zu gestalten, werden über den Zeitraum von sechs Wochen die verschiedenen Kampagnenmotive auf Großflächen, City-Light-Plakaten, Bus- und Bahnplakaten sowie Citysäulen im Dresdner und Berliner Stadtbild präsent sein. Zudem gibt es Spots im DVB-Fahrgastfernsehen, Mensawerbung und eine breit ausgespielte Social-Media-Kampagne. Auch ein emotionaler Imagefilm unterstützt die Kernbotschaft der Initiative.

Wichtigster Baustein für die Vernetzung zwischen den internationalen Top-Talenten und lokaler Wirtschaft ist das Karrierenetzwerk intap.network. Hier können Dresdner Unternehmen im Rahmen des intap-Projektes gefunden werden und sich internationalen Fachkräften präsentieren.

Fabmatics ist stolzer Partner von intap und nutzt gern die Chancen, die das Projekt und vor allem die Kampagne bietet. Die internationalen Studierenden und Forschenden werden an Dresdens Hochschulen und Universitäten bestens qualifiziert und können somit die Innovationsfähigkeit unseres Unternehmens steigern. Mit internationalen Fachkräften schaffen wir mehr Vielfalt in unserer Firma und schaffen somit ein Netzwerk für kulturellen Austausch. Wir glauben, damit alte Denkmuster durchbrechen zu können, um die immer komplexer werdenden Aufgabenstellungen, die uns der Markt stellt, in unseren Teams noch besser lösen zu können.


Weiterführende Links:

intap Pressemitteilung #internationaltalentwanted 11.10.2019 158 KB

intap facebook

intap Website

Dresden Fernsehen


Bildquelle: intap – das internationale Talentprojekt für Dresden