Roth & Rau – Ortner hat eine Lösung zur nachträglichen Ausrüstung von Wafercarriern mit RFID-Tags entwickelt. Mit dieser kostengünstigen Alternative werden auch ältere Halbleiterfabriken in die Lage versetzt, ihre Produkte automatisch und sicher zu identifizieren. Damit können Abläufe effizienter gestaltet werden. Aber nicht nur das: RFID ist eine Grundvoraussetzung für die weitreichendere Automatisierung von Produktions- und Logistikprozessen.

Die Fachzeitschrift „RFID im Blick“ berichtete in ihrer Juniausgabe kürzlich über die Ortner-Lösung.

Zum Artikel: http://www.rfid-im-blick.de/de/201407082158/rfid-nachruestloesung-fuer-wafercarrier-schliesst-luecke-in-der-intralogistik-von-reifen-halbleiter-fabs.html