„Wir setzen Maßstäbe für Ihren Geschäftserfolg!

Meistern Sie mit uns gemeinsam Ihre Herausforderungen. Wir helfen Ihnen mit Kompetenz, Weitsicht und Systematik, Ihre Ziele effektiv zu erreichen.“

Dr. Steffen Pollack

Dr. Steffen Pollack ist Geschäftsführer der Fabmatics GmbH

Steffen Pollack wurde 1958 in Zittau geboren. Seine ersten beruflichen Schritte ging er in den Robur-Werken Zittau, einem Nutzfahrzeughersteller der DDR, wo er eine Ausbildung zum Instandhaltungsmechaniker mit Abitur absolvierte.

Einem 18-monatigen Armeedienst schloss sich ein Studium der Elektronik-Technologie und Feingerätetechnik an der TU Dresden an, das er 1985 beendete. In den folgenden 4 Jahren arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent an der TU Dresden mit dem Schwerpunkt Halbleiterprozessmaschinen. 1989 verteidigte Herr Pollack seine Promotion zu diesem Schwerpunktthema mit dem Prädikat Magna Cum Laude.

Im März 1989 wechselte er in die Forschungs- und Entwicklungsstelle Dresden von Carl Zeiss Jena, in ein Team, das sich mit der Entwicklung von Defektkontrollgeräten für die Chipherstellung befasste.

1990 gründete er gemeinsam mit Manfred Jähnert und Lothar Andritzke die HAP Handhabungs-, Automatisierungs- und Präzisionstechnik GmbH Dresden (kurz: HAP GmbH Dresden). Das Leistungsspektrum der HAP GmbH Dresden umfasste Roboter- und Automatisierungslösungen für das Handling von Wafern, Carriern (Transportkassetten von Wafern), Lithografiemasken und ähnlichen Substraten der Halbleiter- und Elektronikindustrie. Seit dem ersten Tag wirkte er als Geschäftsführer mit dem besonderen Schwerpunkt FuE und Betreuung strategischer Kunden.

Mit der Fusion der HAP GmbH Dresden mit der Roth & Rau – Ortner GmbH im September 2016 zur Fabmatics GmbH wurde er auch Geschäftsführer des neuen Unternehmens und ist an der Firma mit einem Anteil von 16,7% beteiligt. Dr. Steffen Pollack verantwortet die Bereiche „Projektmanagement“, „Engineering“ und „Fertigung“.

Heinz Martin Esser

Heinz Martin Esser ist Geschäftsführer der Fabmatics GmbHHeinz Martin Esser, 1955 geboren, beendete 1981 sein Studium der Versorgungstechnik an der Fachhochschule in Köln mit Diplom. 1985 erhielt er einen weiteren Hochschulabschluss in Betriebswirtschaftslehre.

In den folgenden Berufsjahren sammelte er weitreichende Erfahrungen im Engineering und im Management komplexer Projekte in der Gebäudetechnik für Kernkraftwerke und die Getränkeindustrie. Später wurde er als Niederlassungsleiter für Reinraumtechnik in der Halbleiter- und Pharmaindustrie eingesetzt.

1999 wurde er zum Geschäftsführer der Roth & Rau – Ortner GmbH, Dresden (ehemals Ortner c.l.s. GmbH) bestellt. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasste automatisierte Transport-, Lager- und Handlingssysteme, RFID-Komponenten und Spezialprodukte für Reinraumanwendungen sowie den technischen Service für automatisierte Logistiksysteme und Produktionsanlagen der Halbleiterindustrie.

Seit der Fusion der Roth & Rau – Ortner GmbH mit der HAP GmbH Dresden im September 2016 zur Fabmatics GmbH führt Heinz Martin Esser gemeinsam mit Dr. Steffen Pollack das Unternehmen. Er ist verantwortlich für die Bereiche „Vertrieb & Marketing“, „Kundenservice“ und „Verwaltung“.

Seit 2001 ist Heinz Martin Esser Mitglied des Vorstands des Hochtechnologie-Netzwerkes Silicon Saxony e.V. 2009 wurde er zum Sprecher des Vorstandes ernannt. Seit 2008 ist er ferner Mitglied des European Advisory Board des weltweiten Branchenverbandes SEMI.